Eure Seite für gratis Pokergeld Pokerraum Testbericht

Full Tilt Poker Review 2015

full tilt pokerWer hätte das noch für möglich gehalten? Nach Schließung und drohender Zahlungsunfähigkeit ist der zweitgrößte Pokerraum der Welt wieder Online. Alle Spieler haben ihre Bankroll wieder und der neue Besitzer PokerStars stellt sicher, dass solch ein Skandal um Missmanagement nicht wieder vorkommen kann. Hier möchte ich euch Full Tilt kurz vorstellen und zeigen, was verändert hat.

Hier die kostenlose Software herunterladen und testen!

Wenn ihr euch bei diesem Pokerraum anmeldet, gebt zusätzlich bei der kostenlosen Kontoerstellung den Referenzcode PBCOM ein. Damit sichert ihr euch den besonders leichten Full Tilt Poker Bonus von bis zu $600 für eure erste Einzahlung.

Großartiges Spielangebot

Starten wir unser Full Tilt Poker Review mit einem Überblick über das große Spielangebot, welches den Vergleich mit PokerStars nicht zu scheuen braucht. Die Spezialität von Full Tilt ist vor allem das Cash Game in den unterschiedlichsten Spielvarianten. Hier werden nicht nur alle möglichen Varianten der beliebtesten Spiele Texas Holdem, Omaha und Stud, sondern auch “exotischere” und seltener gespielte Games angeboten. Dazu zählen zum Beispiel Draw Poker, Razz, eine ganze Reihe an Mixed Games und das einzigartige Rush Poker. Ihr könnt bei Micro Stakes von $0.01/$0.02 anfangen oder euch bis zu High Stakes von bis zu $2.000/$4.000 hochspielen.

Das Turnierangebot ist ebenso riesig und dabei sogar noch ein Stück übersichtlicher als bei PokerStars. Es gibt zahlreiche regelmäßige Multi Table Turniere, große Turnierserien(Full Tilt Online Poker Series) und zu jedem der größeren Events stehen euch mehrere Qualifikationsmöglichkeiten und Satellites zur Verfügung. Auch an verschiedenen Turnierformen bietet Full Tilt jede Menge Abwechslung wie zum Beispiel Shootout, Knockout, Cashout und die einzigartigen Rush Poker Turniere. Die Startgebühren sprechen auch hier wieder alle Spieler von den kleinen Micro Stakes bis zu den höchsten High Stakes an.

Das Sit&Go Angebot ist – wenn überhaupt – die einzige kleine Schwäche von FullTilt. Bei den SnGs kann die Auswahl mit den Cash Games oder Turnieren nicht ganz mithalten – andere Pokerräume würden sich aber freuen, solch ein breites Angebot zur Verfügung stellen zu können. Es werden zahlreiche Einzeltischturniere für alle Spielvarianten und Limits angeboten. Zusätzlich gibt es Steps Turniere, die einzigartigen Matrix SnG´s oder Multi Table SnGs bis 180 Spieler. Alles in Allem ist das Spielangebot nach dem spektakulären Neustart dieses Pokeranbieters nahezu unverändert wieder an den Start gegangen, so dass alte Spieler sich sofort wieder wohl fühlen und und alle ihre Lieblings-Pokervarianten spielen können.

Full Tilt Poker Test der Software

Auch bei der Software gibt es kaum Änderungen. Eine Besonderheit dieses Pokerraumes ist, dass ein eigener Full Tilt Poker Download für den Mac zur Verfügung steht. Die meisten Pokerräume bieten sonst nur das Sofortspiel im Browser an, aber Tilt leistete sich den “Luxus” einer eigenen Mac Software.

full tilt poker reviewDer Überblick über die verfügbaren Spiele ist sehr übersichtlich und alle wichtigen Filterfunktionen sind leicht erreichbar. Die Lobby ist meiner Meinung nach besser gelungen als bei PokerStars. Das liegt zum Teil aber daran, dass Stars ein noch größeres Angebot an verschiedenen Turnieren besitzt. Der Pokertisch ist ebenfalls sehr übersichtlich gestaltet und lässt keine der wichtigen Funktionen vermissen. Die Hintergründe, Tischlayouts und Anzeige der Avatare lassen sich beliebig einstellen, wobei ich persönlich die Erfahrung gemacht habe, dass weniger oft mehr ist. Je weniger Grafik beim Pokern ablenkt, umso besser kann man sich auf das Spiel konzentrieren – vor allem beim Spiel an mehreren Tischen gleichzeitig.

Das Multitabling ist voreingestellt an nur 8 Tischen gleichzeitig möglich – diese Beschränkung kann aber jederzeit mit einer Mail an den Kundendienst aufgehoben werden. Die Performance der Software ist selbst bei 16 Tischen noch nicht am Limit, so dass man sich wundert, wozu FullTilt diese Beschränkung überhaupt eingeführt hat. Das Spiel an mehreren Tischen gleichzeitig kann eure stündliche Gewinnrate erhöhen – wenn ihr aber ein einfaches Mittel sucht, eure gesamte Profitabilität zu steigern, schaut euch einmal das Full Tilt Poker Rakeback an.

Das Design und die sehr gute Bedienbarkeit der Software ist nahezu unverändert geblieben. Die einzige Neuerung sind die Widgets, die man beliebig in der Lobby einrichten kann. Mit diesen kann man sich viele verschiedenen Zusatzinformationen wie den neuen Edge VIP Status, die nächsten Turniere, SnG Spielerlisten oder Rush Poker Informationen, eine Mini-Kasse und noch einiges mehr anzeigen lassen.

Keine Full Tilt Poker Akademie mehr

Dieser Pokerraum hatte aber vor dem Neustart noch ein ganz besonderes Angebot: eine eigene Pokerschule. Die sogenannte Full Tilt Poker Akademie stand dabei für alle angemeldeten Spieler kostenlos und rund um die Uhr zur Verfügung – kaum zu glauben wenn man bedenkt, dass dort die bekanntesten Pokerprofis ihr Wissen vermittelten. Ihr konntet in vielen Videos alles Wissenswerte zu Cash Game- oder Turnier-Strategien lernen und in kleinen Aufgaben dieses Wissen direkt am Pokertisch anwenden. Das Prinzip, das neu erlernte Wissen sogleich unter realen Bedingungen anzuwenden und zu festigen, ist bis heute einzigartig. Leider Wurde das gesamte Angebot dieser Pokerschule komplett eingestellt, da mit dem Besitzerwechsel und Neustart des Pokerraumes auch alle verpflichteten Profis entlassen wurden, die das Angebot der Pokerschule mitgetragen haben. Ob es in Zukunft wieder ein vergleichbares Angebot geben wird, ist zur Zeit noch unklar..

Fazit aus meinen Full Tilt Poker Erfahrungen

FullTilt hatte sich zurecht zu einem der größten Pokerräume entwickelt. Das Spielangebot hebt sich deutlich von dem anderer Anbieter ab (mit der einzigen Ausnahme von Pokerstars) und der hohe Aufwand in die Entwicklung der Software ist deutlich zu erkennen. Die Entscheidung zwischen PokerStars und Full Tilt ist meist Geschmackssache, generell können wir aber jedem empfehlen, Full Tilt unbedingt einmal auszuprobieren. Wer diesen Pokerraum zunächst ohne eigene Einzahlung testen möchte, sollte sich auf der Seite zum Full Tilt Poker No Deposit Bonus einmal die verfügbaren Free Bankroll Angebote anschauen oder das kostenlose Spielgeld Spiel nutzen.