Eure Seite für gratis Pokergeld Training und Weiterbildung

Poker Training mit Videos und Software 2015

Zu einer guten Poker Strategie gehört wesentlich mehr, als nur zu wissen ob man am Flop eine Continuation Bet abfeuert oder nicht. Wer in solch einer Situation einen Call bekommt und nicht mehr weiß wie er weiterspielen soll, für den wird es höchste Zeit für ein Poker Training. Selbst erfahrene Spieler können in einer professionellen Pokerschule noch jede Menge lernen. Hier zeigen wir euch die besten Poker Trainingsseiten für Multi Table Turniere, Sit&Go´s oder das Cash Game und beschreiben euch, wie ihr mit Poker Training Videos oder Analyse-Tools euer Spiel verbessern könnt.

Hier kostenlos anmelden und professionell Poker spielen lernen!

Poker Trainingsseiten 2015

Training ist nicht gleich Training. Zwischen den Strategien und Konzepten für Multi Table Turniere, Sit&Go´s oder CashGames gibt es teilweise so große Unterschiede, dass sich einige Trainingsseiten nur einer Spielvariante widmen(zum Beispiel SnG Grinders). Andere Seiten hingegen bieten das Allround-Programm mit allen Spielen und Spielvarianten. Hier gehen wir kurz auf die Unterschiede der Spielvarianten ein, um euch die Notwendigkeit für ein spezielles Training zu verdeutlichen. Die Anbieter selbst schauen wir uns in den entsprechenden Poker Training Reviews genauer an.

Unterschiede zwischen Turnier und CashGame Training

poker trainingWo liegen die Unterschiede zwischen dem Training für Turniere und CashGame – das Spiel heißt doch No Limit Texas Holdem? Die Spielregeln des Texas Holdem bleiben gleich, allerdings machen die Rahmenbedingungen der verschiedenen Spiele zum Teil erhebliche Anpassungen an die gesamte Strategie erforderlich. Beim Turnierspiel besteht jederzeit die Gefahr, dass man sämtliche Chips verliert und aus dem Turnier ausscheidet. Gleichzeitig sollte man bemüht sein, einen der vorderen Plätze zu erreichen – auch wenn dies bedeutet, dass man manchmal das Risiko eingehen muss auszuscheiden. Gleichzeitig ändern sich stetig die Blinds und deren Verhältnis zu den Stackgrößen. In einer guten Multi Table Turnier Strategie muss man daher auf viele Dinge gleichzeitig achten. In einem MTT Training lernt ihr, welche Faktoren für eine Entscheidungsfindung zu betrachten und abzuwägen sind.

Das Sit&Go Training ähnelt dem Turnier Training. Bei SnG´s hat aber die Auszahlungsstruktur einen großen Einfluss auf die gesamte Strategie. Das Ziel möglichst auf den vorderen Plätzen abzuschließen bleibt. Jedoch beherrscht das Konzept des Independet Chip Model(ICM) den Großteil eurer Entscheidungen. Die Abschätzungen von gegnerischen Hand Ranges und die Berechnungen rund um Wahrscheinlichkeiten und Erwartungswerten sind recht umfangreich und müssen mit einer speziellen Poker Training Software geübt werden. Das Problem ist dabei, dass diese Berechnungen aus Zeitmangel nicht während des Spiels durchgeführt werden können und so müsst ihr mit einem gezielten Training die entsprechenden Erfahrungen sammeln. In vielen SnG Poker Training Videos wird daher auch eine ICM Software verwendet und jede Situation damit ausführlich analysiert. Der Aufwand lohnt sich aber, denn habt ihr erst einmal mehr Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt, werdet ihr auch ohne genaue Berechnungen mathematisch richtige Entscheidungen treffen und damit eure Gewinnrate beträchtlich erhöhen können.

Bei einer Cash Game Strategie spielen Blinderhöhungen oder Auszahlungsstrukturen keine Rolle. Hier ist vor allem eine gute Beobachtung der Gegner wichtig und sehr oft müsst ihr genau auf die Stackgrößen aller Spieler achten. An den meisten Cash Game Tischen spielt ihr mit Stacks von 100 Big Blinds, in Turnieren trifft dies wenn überhaupt nur auf das erste Blind Level zu. Bei größeren Stacks wird es zunehmend profitabler, auch einmal mit schlechteren Starthände zu spielen, da man mit diesen Pre-Flop relativ wenig riskiert, gleichzeitig viel gewinnen kann(Stichwort Implied Odds) und dem Gegner die Hand-Analyse erschwert. Außerdem besteht nicht die Gefahr aus dem Spiel auszuscheiden wenn man alle Chips verliert – man kann sich jederzeit wieder einkaufen. Die Entscheidung werden daher fast ausschließlich aufgrund mathematischer Überlegungen getroffen.

Hier geben wir euch einen kurzen Überblick über die wichtigsten Poker Trainingsseiten für Turniere, SnG´s und CashGames:

Die Besten Trainingsseiten 2015

  • poker training videos
  • Allround
  • poker training software
  • Cash Game Training
  • poker training reviews
  • MTT Training
  • sitngo pokertraining
  • SnG Training

Auf PokerBankroll.com findet ihr Poker Training Reviews zu jedem dieser Anbieter. In diesen erfahrt ihr, in welcher Form das Training dort durchgeführt wird, welche Pokerprofis hinter diesen Projekten stecken oder was es noch an interessanten Zusatzangeboten gibt.

In der Regel kosten alle Poker Trainingsseiten etwas Geld. Diese Gebühren könnt ihr euch aber sparen, wenn ihr euch über diese Trainingsseite bei einem neuen Pokerraum anmeldet und dort eine bestimmte Anzahl an Spielerpunkten freispielt. Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit: ihr wählt die kostenlose, aber professionelle Pokerschule von PokerStrategy und erhaltet zusätzlich eine $10 Bankroll beim Pokerraum eurer Wahl geschenkt.

Kostenlose Pokerschule mit gratis Bankroll

PokerStrategy ist der Allrounder unter den Poker Trainingsseiten mit dem Zusatzangebot einer gratis Startbankroll von $10. Es gibt sowohl für CashGames, als auch für alle Arten von Turnieren zahlreiche Poker Training Videos und Strategie-Artikel sowie viele weitere nützliche Informationen rund um das Online Pokerspiel. Mit einem kleinen Quiz qualifizierst du dich für die Startbankroll von $10, welche du nach der Anmeldung bei einem neuen Pokeranbieter geschenkt bekommst. Wenn du dir noch unschlüssig bist, für welchen Anbieter du dich entscheiden sollst, schau dir den Pokerseiten Vergleich von der poker-basis.com an.

Training mit Pokervideos

Poker Videos sind zur Zeit die bevorzugte Trainingsmethode. Im Großen und Ganzen kann man diese in drei Kategorien unterteilen: Live Sessions, Reviews und allg. Strategien. Die Live Sessions sind aufgezeichnete Sitzungen, welche vom Coach live kommentiert werden. Hierbei schaut ihr eurem Coach quasi über die virtuelle Schulter und erlebt so sein Spiel, wie es tatsächlich abläuft. Da hierbei relativ wenig Zeit für Erklärungen und tiefgreifende Analysen bleibt, hat sich eine zweite Form von Poker Training Videos entwickelt: die Reviews. Dies sind ebenfalls aufgezeichnete Sessions, welche aber nachkommentiert und in entscheidenden Situationen pausiert werden, um mit ausführlichen Überlegungen und weiteren Hilfsprogrammen die Situationen im Detail zu analysieren. So seid ihr in der Lage die Gedankengänge von den Pokerprofis nachzuvollziehen und damit euer Spiel zu verbessern. In der letzten Kategorie sind alle weiteren Videos zusammengefasst. Es gibt Tutorials zu Poker Training Software, es werden allgemeine Strategie-Konzepte erklärt oder gar Themen zur Poker Psychologie angesprochen.

Jetzt dein gratis Startgeld sichern und kostenlos Poker lernen!

Training mit Poker Software

Ihr könnt euer Spiel aber auch mit einer Poker Training Software verbessern. Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Programmen zur Analyse des eigenen und des gegnerischen Spiels sowie für das Training von bestimmten Spielsituationen. Auf unserer Seite Poker Software gibt es einige Beispiele für solche Programme. Dort stellen wir diese Tools kurz vor, hier möchten wir jedoch näher auf die Trainings-Möglichkeiten eingehen.

Spieler-Analyse mit Poker Office

Poker Office ist eine sehr leistungsstarke Poker Training Software. Sie speichert alle gespielten Hände von Pokertischen, an denen ihr sitzt und kann sogar Hand Histories (zum Beispiel von Everest Poker oder PokerStars) von anderen Spielern importieren. Dabei wird die Analyse umso umfangreicher und genauer, je mehr Hände in dieser Datenbank gespeichert sind. Die Statistiken die sich daraus ergeben, lassen Rückschlüsse auf das gegnerische(und eigene) Spielverhalten zu. Beispiel: Wenn wir sehen, dass ein Spieler im CashGame 15% seiner Hände vor dem Flop erhöht, wissen wir dass dieser relativ tight spielt und können die Anzahl seiner möglichen Starthände sehr gut einschätzen. Ein Spieler mit mehr als 30% ist dagegen loose und spielt öfter schwache Hände aggressiv.

Ein weiteres Beispiel zeigt euch, wie ihr mit diesen Statistiken eure Gegner ausspielen könnt. Macht ein Spieler nur zu 30% eine Conti Bet, wissen wir dass er fast nur mit einer getroffenen Hand setzt(nur ca 1/3 aller Hände treffen den Flop). Wir können daraufhin unsere schwachen Hände wegwerfen oder mit starken Händen eine Falle aufbauen. Macht er die Conti Bet zu 100% wissen wir ebenfalls, dass er den Flop in zwei Drittel der Fälle verfehlt hat und können ihn wahrscheinlich mit einem Raise am Flop oft genug aus der Hand drängen – anhand des Wertes “Fold to Raise Flop” erkennen wir dabei, wie oft er gewillt ist die Hand aufzugeben. Diese Werte können für nahezu jede Situation abgefragt werden: Wie oft erfolgt eine Continuation Bet auf dem Turn, wie oft wird am River gefoldet usw. Die wichtigsten Daten werden dabei in einem Heads Up Display(HUD) direkt auf dem Pokertisch angezeigt. In unseren Poker Training Reviews erfahrt ihr auch, mit welchen Programmen die einzelnen Anbieter bevorzugt arbeiten.